BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wer will fleißige Handwerker sehn … der muss in die ITEK Bambi gehen!


Bild zur Meldung: Wer will fleißige Handwerker sehn … der muss in die ITEK Bambi gehen!



Jedes Jahr treffen sich in der ITEK Bambi die Eltern, Erzieherinnen und der Förderverein zu einem Arbeitseinsatz, um das Außengelände in Schuss zu halten.

 

Am Freitag, den 08.Oktober 2021, war es nun wieder so weit. Ganz viele freiwillige und fleißige Helfer trafen sich gemeinsam bei schönem Herbstwetter, um kräftig anzupacken.

 

„So viele freiwillige Helfer wie in diesem Jahr, haben schon lange nicht mehr mitgeholfen.“, freute sich die Leiterin der Kita, Frau Rateike, sowie alle Erzieherinnen und die Mädchen und Jungen der Kita.

 

Auf dem vorderen Spielplatz wurde das Tipi mit einem Holzfußboden versehen und eine neue Außenhülle angebracht. Das Dreifachreck wurde repariert und eine neue Staudenfläche entstand. Sämtlich Holzspielgeräte, der Sichtschutz, der Schuppen und die Holzbänke wurden von den fleißigen Helfern mit Holzschutzlasur gestrichen. Als Sichtschutz wurden neue Sträucher gepflanzt. Auf dem hinteren Areal des Außengeländes erhielt der Rodelberg neue Erde. Wo man auch hinsah, überall wurde gestrichen, gewerkelt und gebaut. So war die Arbeit schnell geschafft. Zur Stärkung gab es Kaffee und leckeren Kuchen. Ein Dankeschön an die Erzieherinnen der Kita, die während des Arbeitseinsatzes die Kinder betreuten. Die benötigten Arbeitsmaterialien für den Arbeitseinsatz stellte der Förderverein zur Verfügung. Ein großer Dank an den Dachdeckermeisterbetrieb Dannemann aus Burg für seinen Einsatz bei der Reparatur des Dreifachrecks und Steven Münch von der Firma MTC-Münch, der mit seinem Radlader die viele Tonnen Erde zum Rodelberg brachte. Den vielen Eltern für ihren persönlichen Einsatz und der Bereitstellung von Werkzeugen gilt ebenso ein großes DANKESCHÖN. Am Ende des erfolgreichen Arbeitseinsatzes wurde noch gemeinsam gegrillt.